vergrößernverkleinern
© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Tottenham Hotspur verliert beim Lokalrivalen West Ham und bietet Spitzenreiter Chelsea die Möglichkeit, einen großen Schritt Richtung Meisterschaft zu machen.

Tottenham Hotspur hat in der englischen Meisterschaft wohl seine letzte Chance auf den Titel vorzeitig verspielt.

Die Spurs unterlagen im Londoner Derby bei West Ham United 0:1 (0:0) und mussten zum Auftakt der 36. Runde nach zuvor neun Siegen in Serie erstmals wieder als Verlierer das Feld verlassen.

Tabellenführer FC Chelsea kann am Montag gegen den FC Middlesbrough (ab 21 Uhr im LIVETICKER) seinen Vorsprung gegenüber dem Tabellenzweiten Tottenham auf sieben Punkte ausbauen. (Die Tabelle der Premier League)

Anzeige

Dem Argentinier Manuel Lanzini gelang in der 65. Minute der Siegtreffer für die Hammers, der zugleich den Klassenerhalt für die Mannschaft von Teammanager Slaven Bilic bedeutete.

Für die Gäste vergab der frühere Leverkusener Heung-Min Son zwei gute Gelegenheiten.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Montag ab 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1

Nächste Artikel
previous article imagenext article image