vergrößernverkleinern
FBL-ESP-CUP-BARCELONA-ALAVES
Mauricio Pellegrino (r.) wechselt in die Premier League © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Saints werden bei ihrer Suche nach einem neuen Trainer fündig. Statt dem gehandelten Thomas Tuchel unterschreibt ein ehemaliger Valencia-Coach.

Der englische Premier-League-Klub FC Southampton hat den Argentinier Mauricio Pellegrino als neuen Teammanager verpflichtet. Der 45-Jährige erhält einen Dreijahresvertrag bei den Saints. Das gab der Verein am Freitag via Twitter bekannt.

Der Tabellenachte der abgelaufenen Saison hatte sich in der vergangenen Woche von Trainer Claude Puel getrennt. Britische Medien hatten über ein Engagement des entlassenen Dortmund-Trainers Thomas Tuchel spekuliert, auch Roger Schmidt (jetzt Beijing Gouan) war im Gespräch.

Der frühere Trainer des FC Valencia war Ende Mai beim spanischen Erstligisten Deportivo Alaves zurückgetreten. Pellegrino hatte den Aufsteiger erst im Sommer 2016 übernommen und umgehend auf Rang neun in La Liga und ins Pokalfinale gegen den FC Barcelona (1:3) geführt.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image