vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-MONACO-MAN CITY
FBL-EUR-C1-MONACO-MAN CITY © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Chelsea sichert sich die Dienste von Tiemoue Bakayoko vom AS Monaco. Der Defensivspezialist wird den Blues zunächst aber nicht zur Verfügung stehen.

Der englische Meister FC Chelsea hat Mittelfeldspieler Tiemoue Bakayoko vom AS Monaco verpflichtet.

Für den 22 Jahre alten französischen Nationalspieler haben die Blues 40 Millionen Euro ins Fürstentum überwiesen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Eine knappe Woche zuvor hatte Chelsea für rund 38 Millionen Euro den deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger von AS Rom unter Vertrag genommen.

Anzeige

Bakayoko unterschrieb an der Stamford Bridge einen Vertrag bis 2022. Der Defensivspezialist wird Chelsea in der Vorbereitung auf die neue Saison der Premier League aber fehlen, da er noch an einer Knieverletzung laboriert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image