teilentwitternE-MailKommentare

Paul Pogba verhindert den Sieg für ManUnited. Sorge gibt es um Stürmer Romelu Lukaku, der mit einer schweren Kopfverletzung ausgewechselt werden muss.

Uniteds Patzer im Video:

Sorge um Manchester Uniteds Stürmer Romelu Lukaku nach dem 0:0-Unentschieden gegen den FC Southampton. (Das Spiel im Ticker zum Nachlesen)

Der 24-jährige Belgier musste bereits nach 13 Minuten nach minutenlanger Behandlungspause ausgewechselt werden.

Nach einem Luft-Duell mit Wesley Hoedt blieb Lukaku am Boden liegen, der Stürmer prallte mit seinem Gegenspieler mit den Köpfen aneinander.

Betreuer kümmern sich um den verletzten United-Stürmer Romelu Lukaku © Getty Images

Lukaku verpasst wohl Everton-Spiel

Unter aufbauendem Applaus wurde Lukaku schließlich vom Feld getragen und von Marcus Rashford ersetzt, Lukaku war zum Zeitpunkt seiner Verletzung bei Bewusstsein.

Nach Informationen der BBC wurde der Ex-Everton-Profi von den Vereinsärzten im Stadion behandelt und nicht ins Krankenhaus gebracht.

Eine Diagnose seitens des Vereins steht noch aus.

Die Premier League LIVE auf DAZN - jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Sollte sich aber der Verdacht auf eine Gehirnerschütterung erhärten, verpasst der Stürmer die Rückkehr zu Ex-Klub Everton am Montag sowie das FA-Cup-Spiel gegen Derby County. Nach den Statuten der FA muss ein betroffener Spieler eine Pause von mindestens sechs Tagen einlegen.

Pogba verhindert United-Sieg

In der 81. Minute dann die entscheidende Szene der Partie. Nach einem Schuss von Victor Lindelöf wäre der Ball im Netz der Saints gelandet, doch Paul Pogba ging auf Nummer sicher und grätsche dazwischen. 

Weil der Franzose aber im Abseits stand, pfiff Schiedsrichter Craig Pawson ab und verwehrte dem Tor zurecht die Gültigkeit.

Aufregung gab es auch um eine Szene, in der United-Profi Ashley Young seinem Gegenspieler Dusan Tadic den Ellbogen in den Bauch rammte. Pawson bekam die Aktion nicht mit, die FA könnte also nachträglich noch eine Strafe bis zu drei Spielen gegen den Nationalspieler verhängen

So blieb es beim torlosen Unentschieden, weshalb der FC Liverpool, der zuvor mit 2:1 gegen Leicester City gewann, bis auf drei Punkte an die Red Devils heranrücken konnte, die ihrerseits den zweiten Tabellenplatz an Meister Chelsea verlor. (Die Tabelle der Premier League)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel