vergrößernverkleinern
Pep Guardiola flog mit Manchester City in der Champions League gegen Liverpool raus
Pep Guardiola flog mit Manchester City in der Champions League gegen Liverpool raus © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Mit einer Transfer-Offensive plant Pep Guardiola den nächsten Angriff auf die Champions League. Angeblich stehen dem Man-City-Coach 170 Millionen Euro zur Verfügung.

Teammanager Pep Guardiola von Manchester City will das Champions-League-Aus gegen den FC Liverpool nicht auf sich sitzen lassen und seinen Kader im Sommer weiter verstärken.

Wie der Daily Telegraph berichtet, plant Guardiola bereits eine große Transfer-Offensive, um seine Citizens auch auf der großen europäischen Bühne titeltauglich zu machen. 170 Millionen Euro soll der Verein dem Spanier zur Verfügung stellen.

Guardiola sieht vor allem im zentralen Mittelfeld Handlungsbedarf. Laut Telegraph steht neben Jean Michael Seri (26, OGC Nizza), Fred (25, Schachtar Donezk) und Jorginho (26, SSC Neapel) auch Julian Weigl von Borussia Dortmund auf der Wunschliste des früheren Bayern-Trainers.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel