vergrößernverkleinern
Pep Guardiola will mit ManCity auch in der neuen Saison die Konkurrenz hinter sich lassen
Pep Guardiola will mit ManCity auch in der neuen Saison die Konkurrenz hinter sich lassen © SPORT1-Grafik: Getty Images/Imago
teilenE-MailKommentare

München - Die Premier League startet - und einmal mehr ist Pep Guardiola mit Manchester City der Gejagte. Aber die Konkurrenz hat aufgerüstet. SPORT1 macht den Check.

Der Premier-League-Check zum Durchklicken:

Mit der Partie zwischen Manchester United und Leicester City (ab 21 Uhr im LIVETICKER) startet die Premier League in die neue Saison.

Die Konkurrenz will Meister Manchester City mit Trainer Pep Guardiola vom Thron stoßen, vor allem Jürgen Klopps FC Liverpool hat dafür auf dem Transfermarkt mächtig zugeschlagen.

Ganz und gar auf Transfers verzichtet hat dagegen Tottenham Hotspur - als erstes englisches Team seit 2003 gaben sie bis zum Deadline Day keinen einzigen Euro für Neuzugänge aus und ließen bisher auch noch keinen Spieler ziehen.

Mit neuen Trainern wollen die Londoner Stadtrivalen FC Chelsea und FC Arsenal wieder in den Titelkampf eingreifen: Chelsea holte Neapels Erfolgscoach Maurizio Sarri, bei den Gunners folgt auf die Ära Arsene Wenger der ehemalige PSG-Trainer Unai Emery.

Welche Teams können die großen Sechs in der neuen Saison ärgern? Wie stehen die Chancen der Aufsteiger Cardiff City, FC Fulham und Wolverhampton Wanderers? Und wem droht der Abstieg in die Championship?

SPORT1 macht den großen Check zur neuen Premier-League-Saison.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image