vergrößernverkleinern
Kevin De Bruyne erlitt Mitte August einen Außenbandriss im rechten Knie
Kevin De Bruyne erlitt Mitte August einen Außenbandriss im rechten Knie © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Am Sonntag gastiert Manchester City bei Verfolger FC Liverpool. Kevin De Bruyne ist möglicherweise für den Kracher an der Anfield Road eine Option.

Manchester City kann womöglich im Topspiel beim FC Liverpool wieder auf Kevin De Bruyne zurückgreifen.

Belgiens WM-Star trainierte unter der Woche erstmals seit seinem Mitte August erlittenen Außenbandriss im rechten Knie wieder mit dem Team.

Über einen Einsatz des 27 Jahre alten Offensivspielers will Trainer Pep Guardiola kurzfristig entscheiden. "Wir werden morgen sehen", sagte Guardiola am Freitag. (Premier League: FC Liverpool - Manchester City am Sonntag, 17.30 Uhr im LIVETICKER)

De Bruyne hat bislang erst einen 20-minütigen Einsatz beim Auftaktspiel der Premier League gegen den FC Arsenal (2:0) auf dem Konto, wenige Tage später verletzte er sich im Training.

Keita voraussichtlich wieder fit

Aufseiten Liverpools kann Jürgen Klopp indes voraussichtlich wieder mit Naby Keita planen. Er könnte nach seinen Rückenproblemen am Sonntag wieder fit sein, meinte Klopp am Freitag.

ANZEIGE: Reduziert! Jetzt das neue Liverpool-Trikot sichern - hier geht's zum Shop!

Keita war beim Champions-League-Spiel beim SSC Neapel (0:1) nach 19 Minuten mit einer Trage vom Platz gebracht worden und hatte die Nacht wegen starker Rückenschmerzen im Krankenhaus verbringen müssen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image