vergrößernverkleinern
Jose Mourinho scheint mit Paul Pogba nicht mehr glücklich werden
Jose Mourinho und Paul Pogba geraten des Öfteren aneinander © Getty Images
teilenE-MailKommentare

München - Paul Pogba soll bei Manchester United erneut Ärger mit Jose Mourinho haben. Offenbar wegen eines Friseurtermins verdonnert der Trainer den Weltmeister auf die Bank.

Wie bereitet man sich als Mittelfeld-Star von Manchester United professionell auf ein Spiel in der Premier League vor?

Offenbar nicht so, wie Paul Pogba es tut.

Diverse Medien, darunter die Sun, berichten mit Bezug auf das Umfeld des Klubs, dass Jose Mourinho den Franzosen wegen eines Friseurtermins bestraft hat.

Pogba bestellt Stylisten ins Mannschaftshotel

Weil er am Tag vor der Partie in der Liga gegen Crystal Palace (0:0) einen Stylisten ins Mannschaftshotel bestellt hatte, habe "Special One" entschieden, Pogba beim darauffolgenden 1:0 in der Champions League gegen Young Boys Bern auf der Bank schmoren zu lassen.

Letztlich wurde der 25-Jährige gegen die Schweizer auch erst in der 64. Minute eingewechselt.

ANZEIGE: Jetzt das Trikot von Manchester United kaufen - hier geht es zum Shop!

Mourinho setzte Pogba als Vizekapitän ab

Gekracht hatte es zwischen Mourinho und Pogba zuletzt im September. Der portugiesische Star-Trainer setzte den Weltmeister als Vizekapitän ab, nachdem dieser öffentlich Kritik an dem Spielstil der Mannschaft geäußert hatte.

Am Samstag treffen die "Red Devils" auswärts auf den FC Southampton (Premier League: FC Southampton - Manchester United ab 18.30 Uhr im LIVETICKER).

Ob Pogba dann wieder von Beginn an mitmischen darf?

Nächste Artikel
previous article imagenext article image