Dieser Traumkonter vollendet Liverpools Comeback
teilenE-MailKommentare

Jürgen Klopp liefert sich beim Spiel gegen Burnley eine hitzige Diskussion mit Gegenüber Sean Dyche. Auslöser ist eine riskante Grätsche - mit Folgen.

Jürgen Klopp muss den hart erkämpften 3:1-Sieg gegen den FC Burnley womöglich teuer bezahlen.

Innenverteidiger Joe Gomez wurde nach einem harten Tackling von Ben Mee auf einer Trage abtransportiert. Der 21 Jahre alte Innenverteidiger erlitt eine Fraktur des linken Unterschenkels und fällt für sechs Wochen aus. Dies teilten die Reds am Donnerstag mit. Bereits einige Minuten zuvor wurde Gomez von einer fairen Grätsche abgeräumt.

"Nach der ersten Grätsche über fünf, sechs Meter, als er den Ball bekommen hat und ihn jeder gefeiert hat, habe ich zum Schiedsrichter gesagt: 'Bitte, sag ihnen, dass sie das nicht tun können", meinte Klopp hinterher. "Es war kein Foul, aber das kannst du nicht machen. Das ist wie Bowling, weil das vier- oder fünfmal passiert. Joe ist verletzt und vermutlich nicht nur ein bisschen."

ANZEIGE: DAZN gratis testen und internationalen Fußball live & auf Abruf erleben

Hitzige Diskussion mit Burnley-Coach Dyche

Nach dem Schlusspfiff lieferte sich Klopp dann eine hitzige Diskussion mit Burnleys Coach Sean Dyche über die Gangart seines Teams.

Klopp streitet mit Trainerkollegen

"Aggression ist ein Teil des Fußballs, aber man muss vorsichtig sein. Über fünf, sechs Meter zu rutschen...diese Zeiten sind vorbei. Normalerweise kommst du damit nicht durch", sagte Klopp. Dyche konterte die Anschuldigungen: "Es gab einige hervorragende Zweikämpfe. Das ist Teil unserer Mentalität. Man muss ein Zeichen im Spiel setzen."

Liverpool bleibt durch den Sieg ungeschlagen auf Platz zwei. (DATENCENTER: Die Tabelle).

Das sagt Klopp zu seiner Geldstrafe

Klopp hatte bereits am vergangenen Wochenende für Aufregung gesorgt, weil er das 1:0-Siegtor im Derby gegen den FC Everton gemeinsam mit Torwart Alisson im Mittelkreis feierte. Die Aktion wurde teilweise harsch kritisiert, Klopp wurde zu 9.000 Euro Geldstrafe verurteilt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image