vergrößernverkleinern
FC Liverpool: James Milner wird von seinem Lehrer vom Platz gestellt, Liverpools James Milner sah gegen Crystal Palace Gelb-Rot
Liverpools James Milner sah gegen Crystal Palace Gelb-Rot © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim furiosen Heimsieg des FC Liverpool gegen Crystal Palace sieht James Milner die Gelb-Rote Karte. Der Schiedsrichter ist sein ehemaliger Lehrer.

Bei James Milner war die Freude über Liverpools spektakulären 4:3-Sieg in der Premier League gegen Crystal Palace nicht ungetrübt.

Kurz vor Ende der Partie hatte der bereits verwarnte Routinier für ein überhartes Einsteigen gegen Wilfried Zaha seine zweite Gelbe Karte gesehen und war mit Gelb-Rot vom Platz gestellt worden. Verantwortlich dafür zeichnete nicht irgendeiner, sondern sein ehemaliger Lehrer Jonathan Moss, der die Partie als Unparteiischer leitete.

Bei Twitter verbreitete sich ein Foto, auf dem Milner und Moss zu sehen sind. Der ehemalige englische Nationalspieler ist als Spieler einer Grundschulmannschaft zu sehen, die von Lehrer Jonathan Moss betreut wurde.

Anzeige

Es wird berichtet, dass der heutige Schiedsrichter damals als Lehrer an der Grundschule angestellt war, die der junge Milner besuchte. Dabei soll es sich um die Westbrook Lane Primary School im Stadtteil Hersforth in Milners Geburtsstadt Leeds handeln.

ANZEIGE: Jetzt das Trikot des FC Liverpool kaufen - hier geht es zum Shop!

Moss zeigt keine Gnade

In der 89. Minute, als Milner gegen Palace-Offensivmann Wilfried Zaha zu spät kam, zeigte Moss bei seinem ehemaligen Schützling aber keine Gnade. Milner fehlt seiner Mannschaft damit in der Partie gegen Leicester City Ende Januar.

Moss, der in dieser Spielzeit bereits 16 Premier-League-Partien leitete, pfeift seit 2011 in der höchsten englischen Spielklasse. Heute ist er hauptberuflich Schulleiter der Ferney Lee Primary School in der Kleinstadt Todmorden in der Grafschaft West Yorkshire.

Der FC Liverpool hat seinen Vorsprung im Meisterschaftsrennen trotz der Unterzahl in der Schlussphase gesichert. Nach dem knappen Sieg an der Anfield Road gegen Crystal Palace sind die Reds um Trainer Jürgen Klopp weiter mit vier Punkten Vorsprung auf Manchester City Tabellenführer der Premier League.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image