vergrößernverkleinern
FA Cup: David Luiz von Chelsea bekommt kein Elfmeter trotz kaputtem Trikot
FA Cup: David Luiz von Chelsea bekommt kein Elfmeter trotz kaputtem Trikot © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im FA-Cup-Duell zwischen Chelsea und Manchester United bekommt David Luiz keinen Strafstoß, obwohl ein Gegenspieler sein Trikot zerreißt.

Bitterer Abend für David Luiz.

Der Chelsea-Verteidiger verlor mit seinem Team im FA-Cup gegen Manchester United mit 0:2 und bekam einen Strafstoß nicht zugesprochen.

Kurz vor der Führung für die Red Devils durch Ander Herreras Kopfball hatte Chelsea eine Ecke. Für Luiz war dabei United-Verteidiger Chris Smalling zuständig. Aber statt mit dem Körper dagegenzuhalten, schnappte sich Smalling das Trikot von Luiz und hielt es fest.

Anzeige

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden |ANZEIGE

Schließlich rauschte auch noch Nemanja Matic in Smalling hinein, worauf in Luitz' Trikot ein Riss enstand. Denn Smalling hielt seinen Gegenspieler immer noch am Trikot fest. Aber der Pfiff von Referee Kevin Friend blieb aus.

Meistgelesene Artikel

Und das, obwohl im FA-Cup der Videobeweis vorhanden ist und zahlreiche TV-Zeitlupen die Szene zeigten. Laut BBC habe Videoschiedsrichter Anthony Taylor den Vorfall gesehen, sah darin aber keinen Elfmeter. 

Im Gegenzug fiel die Führung für United und wenig später legte Paul Pogba noch den zweiten Treffer nach. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image