vergrößernverkleinern
FBL-ENG-FACUP-ARSENAL-MAN UTD
FBL-ENG-FACUP-ARSENAL-MAN UTD © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ole Gunnar Solskjaer muss sich in Manchester nach einer neuen Bleibe umsehen. Grund dafür ist ausgerechnet der Spieler eines großen Rivalen.

Ole Gunnar Solskjaer hat ein Problem.

Es ist ein Problem, das viele Menschen nur allzu gut kennen - der Trainer von Manchester United sucht einen passenden Wohnort.

Anders als viele Menschen besitzt der Norweger zwar ein geräumiges Anwesen in Manchester, er kann es aber nicht beziehen. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Und hier wird es kurios: Das Haus, das der einstige Fußball-Profi in seiner Zeit als Spieler der Red Devils ist an keinen geringeren als Virgil van Dijk vermietet. Also einen Spieler von Uniteds Erzrivale FC Liverpool.

Solskjaer hatte das Haus (unter anderem mit fünf Schlafzimmern und einem riesigen Garten ausgestattet) vor zwei Jahren zum Verkauf angeboten, weil er nicht mit einer Rückkehr rechnete. Dies berichtet die englische Tageszeitung Sun.

Ein passender Abnehmer fand sich aber nicht.

Van Dijk zog nach seinem Wechsel von Southampton als Mieter ein - was den United-Coach nun zwingt, sich nach eine neuen Bleibe umzusehen. Das nennt man dann wohl ironisch.  

Nächste Artikel
previous article imagenext article image