vergrößernverkleinern
Romelu Lukaku hatte in den letzten drei Spielen gleich sechsmal Grund zum Jubeln
Romelu Lukaku hatte in den letzten drei Spielen gleich sechsmal Grund zum Jubeln © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

United-Stürmer Romelu Lukaku trifft aktuell wie er will, nachdem er zuvor in neun Spielen ohne Torerfolg blieb. Das Geheimnis liegt wohl in seiner Ernährung.

United-Stürmer Romelu Lukaku hat seine Torflaute eindrucksvoll beendet - wohl auch wegen einer Ernährungsumstellung.

In den vergangenen drei Partien erzielte der belgische Angreifer jeweils zwei Tore und verhalf somit unter anderem den Red Devils zum Viertelfinal-Einzug in der Champions League gegen Paris Saint-Germain. Zuvor hatte Lukaku in neun Spielen nicht getroffen. 

Mit ein Grund für Lukakus Formanstieg soll auch eine Ernährungsumstellung sein. Wie die Daily Mail berichtet soll der bullige Torjäger vor den vergangenen drei Partien ein Käse-Schinken-Omelett zu sich genommen haben, während er zuvor immer auf Pasta als Nahrung setzte.

Anzeige

Jetzt Fanartikel internationaler Topklubs kaufen - hier geht es zum Shop | ANZEIGE 

Schon nach der Weltmeisterschaft wollte der 25-Jährige Gewicht verlieren, da er seiner Meinung nach zuviel Muskelmasse hatte. Nach sechs Toren binnen 177 Minuten in den vergangenen Partien wird Lukaku sicherlich noch länger auf ein Omelett vor dem Spiel setzen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image