Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Liverpool-Star Virgil van Dijk erklärt die Hintergründe seines Wortgefechtes mit Jürgen Klopp im Test gegen Neapel und spielte den Vorfall herunter.

Liverpool-Star Virgil van Dijk hat sich bei der 0:3-Pleite gegen den SSC Neapel ein Wortgefecht mit Reds-Coach Jürgen Klopp geliefert.

Doch nun spielte der Niederländer die Auseinandersetzung herunter. "Nur Kleinigkeiten... zwischen mir und ihm. Es ist nicht notwendig zu verraten, um was es geht. Ich denke jeder muss mit jedem kommunizieren. Manchmal musst du jemandem die Wahrheit sagen, so ist es", sagte van Dijk auf einer Pressekonferenz, als er auf den Vorfall angesprochen wurde.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Liverpool bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Klopp und der 28-Jährige hatten sich nach dem ersten Treffer von Neapel an der Seitenlinie ein hitziges Wortgefecht geliefert, nachdem van Dijk am Treffer von Lorenzo Insigne nicht schuld, aber beteiligt war.

Meistgelesene Artikel

Die Formkrise der Reds mit zuletzt vier Spielen ohne Sieg in der Vorbereitung ist für den Niederländer kein Problem. "Es war einige Male ziemlich nachlässig, aber aus meiner Sicht müssen wir uns nicht sorgen. Unsere Saison startet am Sonntag mit dem Community Shield gegen Manchester City, darauf fokussieren wir uns."

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Besonders die Rückkehr des Offensivtrios um Roberto Firmino, Sadio Mané und Mo Salah macht van Dijk Hoffnung: "Jeder weiß, dass die Spieler, die uns fehlen, wichtig für uns sind. Das ist Fakt."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image