vergrößernverkleinern
Juventus Turin - Tottenham Hotspur (2:3) - Highlights und Tore im Video - ICC
Juventus Turin - Tottenham Hotspur (2:3) - Highlights und Tore im Video - ICC © Mpx Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Juventus Turin startet mit einer Niederlage in den International Champions Cup. Tottenhams Torjäger Harry Kane überrascht Juve-Keeper Szczesny mit dem Schlusspfiff.

Juventus Turin hat den Auftakt in den International Champions Cup verpatzt. Der italienische Rekordmeister unterlag Tottenham Hotspur in Singapur mit 2:3. Im ersten Abschnitt waren die Engländer das bessere Team. Der Premier-League-Klub war dominanter und präsenter und ging verdient durch ein Tor von Erik Lamela noch vor der Pause in Führung. 

Meistgelesene Artikel

In den zweiten 45 Minuten sahen die Zuschauer dann erstmal viele Wechsel aber eben auch noch weitere Tore. Higuain (56. Minute) und Ronaldo (60. Minute) drehten das Match binnen vier Minuten, ehe der gerade eingewechselte NDombele den erneuten Ausgleich erzielen konnte (65. Minute).

Kane überrascht Szczesny

Durch Kane (82. Minute) und Higuain (83. Minute) hatten beide Mannschaften nochmal Möglichkeiten die Partie für sich zu entscheiden. Als man sich dann schon mit dem Gedanken an das Elfmeterschießen angefreundet hatte, sorgte Kane für die Szene des Spiels:

Anzeige

Im Mittelfeld luchste der Torjäger Adrien Rabiot den Ball ab und versenkte ihn in der 90. Minute über den verdutzten Juve-Keeper Wojciech Szczesny hinaus direkt ins Tor.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image