Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Er war bei Bayern im Gespräch, nun soll er nach dem Abgang von Eden Hazard ein Fixpunkt in der Offensive des FC Chelsea sein. Und sein Comeback rückt näher.

Nach seinem Achillessehnenriss meldet sich Super-Talent Callum Hudson-Odoi zurück im Training des FC Chelsea.

Meistgelesene Artikel

Zum ersten Mal seit April konnte das Eigengewächs wieder an einer Einheit mit der Mannschaft teilnehmen. Der 18-Jährige wird laut Mail Online allerdings erst nach der kommenden Länderspielpause wieder in den Spielbetrieb einsteigen, um kein Risiko einzugehen.

Hudson-Odois Vertrag in London ist noch bis 2020 gültig. Der FC Bayern hatte in Person von Hasan Salihamidzic schon vor Monaten sein Interesse bekundet. Chelsea arbeitet seitdem intensiv an einer Vertragsverlängerung, die aber nach wie vor auf sich warten lässt. 

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Chelsea bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Chelsea-Coach Frank Lampard sieht in "CHO" einen Schlüsselspieler für die Zukunft und einen legitimen Nachfolger für den zu Real Madrid abgewanderten Superstar Eden Hazard. Auch Gareth Southgate, Nationaltrainer Englands, plant mit Hudson-Odoi für die Europameisterschaft 2020.

Der Saisonstart ohne Youngster lief für die "Blues" alles andere als ideal - nach zwei Spielen steht nur ein Punkt zu Buche. 

Für das Duell gegen Norwich City (Am Samstag um 13.30 Uhr im LIVETICKER) könnte aber dafür der deutsche Nationalspieler Antonio Rüdiger zurückkehren. Der Innenverteidiger sammelte am Montag Spielpraxis: Im Testspiel der U23 Mannschaften von Chelsea und Liverpool spielte Rüdiger 90 Minuten durch.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image