vergrößernverkleinern
Jürgen Klopp (l.) und Pierre-Emerick Aubameyang arbeiteten in Dortmund zusammen
Jürgen Klopp (l.) und Pierre-Emerick Aubameyang arbeiteten in Dortmund zusammen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Liverpool-Coach Jürgen Klopp spricht über seine ehemaligen Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang und sieht nur eine "Schwäche" beim Arsenal-Stürmer. Ansonsten lobt er nur.

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat vor dem Duell gegen den FC Arsenal (Premier League: FC Liverpool - FC Arsenal ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) über Pierre-Emerick Aubameyang gesprochen.

"Vor vier Jahren habe ich zuletzt mit ihm gearbeitet. Jeder weiß alles über den anderen. Es gibt keine Überraschungen", sagte Klopp auf der Pressekonferenz vor dem Duell.

"Auba hat keine wirklichen Schwächen, außer..."

Er ergänzte: "Auba hat keine wirklichen Schwächen, außer seinen Modegeschmack." Unter Klopp entwickelte sich Aubameyang bei Borussia Dortmund vom Flügelspieler zum Stürmer und erzielte 98 Tore in 144 Spielen. 

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Arsenal bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Wir haben lange darüber nachgedacht, dann kam er und spielte auf dem Flügel. Später bemerkten wir, dass er auch ein richtig guter Stürmer ist", erklärte Klopp die Entwicklung von Aubameyang: "Es war nicht sofort so, er hat sich unglaublich entwickelt und wurde zur Tormaschine. Sein Finish ist unglaublich, kombiniert mit dem Speed ist das sehr interessant."

Meistgelesene Artikel

Aubameyang wurde in der vergangenen Saison gemeinsam mit Liverpools Duo Mo Salah und Sadio Mane Torschützenkönig in der Premier League. Klopp witzelte, dass "alle meine Spieler" den Goldenen Schuh gewannen. 

Bei den Gunners steht Aubameyang noch bis 2021 unter Vertrag und erzielte in der laufenden Premier-League-Saison zwei Tore in zwei Spielen. Liverpool sollte gewarnt sein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image