vergrößernverkleinern
Pep Guardiola wurde mit Manchester City in der vergangenen Saison Meister
Pep Guardiola wurde mit Manchester City in der vergangenen Saison Meister © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Manchester City will nach dem Punktverlust gegen Tottenham wieder in die Erfolgsspur finden. Coach Pep Guardiola streicht dafür sogar ein Kurztrainingslager.

Der Punktverlust gegen Tottenham Hotspur am vergangenen Spieltag liegt Manchester City noch im Magen.

Im Topspiel des letztjährigen Meisters gegen den Dritten erzielte Gabriel Jesus in der Nachspielzeit das vermeintliche Siegtor zum 3:2, nach Entscheidung des Videoschiedsrichters wurde der Treffer jedoch zurückgenommen.

"Ich dachte, wir haben diese Situation in der vergangenen Saison in der Champions League hinter uns gelassen. Aber es war dasselbe. Der Schiedsrichter und der Videoassistent haben es aberkannt. Das ist zum zweiten Mal passiert. Es ist hart, aber so ist es nun mal", beklagte sich City-Coach Pep Guardiola und verwies auf das Aus in der Königsklasse in der vergangenen Saison, das ebenfalls nach einer heiß diskutierten Videobeweis-Entscheidung zustande kam. (SERVICE: Spielplan der Premier League)

Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Gündogan droht die Bank

Nach dem Punktverlust zog Guardiola die Zügel im Training spürbar an. Ein geplantes Kurztrainingslager in der Nähe von Barcelona wurde laut Sun kurzfristig abgesagt, damit die Spieler frisch in das Duell beim AFC Bournemouth gehen (Premier League: AFC Bournemouth - Manchester City am So. ab 15 Uhr im LIVETICKER)

Gegen den Lieblingsgegner - die letzten sechs Duelle wurden alle gewonnen, in 14 Spielen gab es zwölf City-Siege und zwei Remis - wird Ilkay Gündogan wohl wieder auf die Bank müssen. Der deutsche Spielmacher muss laut englischen Medien Routinier David Silva weichen, in der Defensive könnte Neuzugang Joao Cancelo (von Juventus Turin) sein Debüt geben.

Auch Tottenham ist am Sonntag gefordert. Die Spurs sind wie City mit vier Punkten aus den ersten beiden Spielen gestartet und empfangen in der neuen Arena Newcastle United (Premier League: Tottenham Hotspur - Newcastle United am So. ab 17.30 Uhr im LIVETICKER)

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

So können Sie Bournemouth - ManCity und die Premier League LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
Ticker: SPORT1

Nächste Artikel
previous article imagenext article image