vergrößernverkleinern
Mesut Özil (rechts) und Per Mertesacker spielten zusammen für Arsenal
Mesut Özil (rechts) und Per Mertesacker spielten zusammen für Arsenal © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mesut Özil liefert in dieser Saison bislang nur Schlagzeilen außerhalb des Platzes. Per Mertesacker erklärt, wie der Arsenal-Profi auf dem Platz tickt.

Bei Mesut Özil gehen die Meinungen bei Fans und Experten weit auseinander. Während viele den ehemaligen Nationalspieler als genialen Spielmacher und Strategen bezeichnen, monieren andere den oft lustlos scheinenden Auftritt des Arsenal Profis. 

Wer Özil genau kennt, ist Per Mertesacker. Der ehemalige Arsenal-Profi und heutige Leiter der Jugend-Fußball-Akademie der Gunners spielte bis zu seinem Karriere-Ende im vergangenen Jahr mehrere Jahre mit Özil zusammen.

Mertesacker schwärmt von Özils Gabe 

"Er liebt es, Fußball zu spielen. Er ist ein Genie in Bezug auf das, was er spielen kann. Sobald er den Ball hat, wird er ganz ruhig, er denkt, er spielt im Park, er kann den Ball spielen, den kein anderer liefern kann. Er hat diesen magischen Sinn", schwärmt Mertesacker bei der Nachrichtenagentur AP von der besonderen Gabe des 30-Jährigen.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Arsenal bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Weiterhin beschreibt Mertesacker den Charakter des oft introvertiert wirkenden Özil. "Er möchte sich mit allen gut verstehen. Er ist nicht der Typ, der sich den Leuten nähert und sagt: 'Du musst dies und das tun.' Er ist ein anderer Charakter und manchmal hatte ich damit zu kämpfen", führt Mertesacker aus.

Özil geht Diskussionen gerne aus dem Weg

Diskussionen und Streitigkeiten gehe Özil gerne aus dem Weg. Nach Meinungsverschiedenheiten dachte Mertesacker, die Stimmung zwischen den beiden sei nun für längere Zeit schlecht. Doch Özil hake die Diskussion einfach ab und akzeptiere die Meinung des anderen.

Meistgelesene Artikel

"Ich war für Tage und Wochen wirklich sauer. Aber er entspannt sich in diesen Momenten. Ich weiß, wie man ihn nimmt und wie man versucht, ihn zu kitzeln, wenn es nötig ist", erklärte Mertesacker.

Aber letztendlich müsse es von Özil kommen, wenn er das nächste Level erreichen wolle. "Aber er kann das schaffen. Das haben wir bereits gesehen", glaubt Mertesacker an weitere erfolgreiche Jahre des Arsenal-Profis, der nach einem Überfall auf ihn und seinen Teamkollegen Sead Kolašinac im Juli in London noch kein Saisonspiel bestritten hat. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image