Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp spricht vor dem Duell mit dem FC Chelsea über die Blues und zieht einen Vergleich zu seiner Zeit in Dortmund.

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat vor dem Duell mit dem FC Chelsea am Sonntag (Premier League: FC Chelsea - FC Liverpool ab 17.30 Uhr im LIVETICKER) die Blues mit dem BVB verglichen.

"Chelsea hat ein wirklich spannendes Team. Sie erinnern mich ein wenig an meine Mannschaft in Dortmund vor einigen Jahren", sagte Klopp auf der Pressekonferenz vor dem Top-Duell. Der 52-Jährige hatte 2011 und 2012 mit einem jungen Dortmunder Team die Meisterschaft geholt. 

Klopp lobt Chelseas Leihpolitik

"Die Leute sprechen immer davon, dass die Mannschaft (Chelsea, d. Red.) so viele junge Spieler hat, aber sie spielen nicht deshalb, sondern einfach weil sie gut sind", lobte Klopp, bevor er präziser wurde: "Sie haben Pulisic dazu geholt. Ich weiß nicht, wie viel er gekostet hat, aber irgendetwas zwischen 50 und 60 Mio.. Tammy Abraham hat denselben Wert, Mason Mount auch, vielleicht sogar noch mehr."

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Liverpool bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Klopp glaubt sogar, dass Chelsea der einzige Klub sei, "dem eine Transfersperre nicht wirklich schadet, weil sie in den letzten Jahren mit all ihren Leihspielern eine so gute Transferpolitik betrieben haben".

Meistgelesene Artikel

Liverpool verlor unter der Woche in der Champions League beim SSC Neapel (0:2) das erste Spiel der Saison, aber auch der FC Chelsea unterlag gegen den FC Valencia (0:1) zum Auftakt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image