vergrößernverkleinern
Unter anderem Real Madrid hat Interesse an Christian Eriksen
Real Madrid zeigt schon länger Interesse an Christian Eriksen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der ehemalige Liverpool-Spieler und jetzige TV-Experte Jamie Carragher kritisiert Christian Eriksen. Für einen Klub wie Real Madrid sei er nicht bereit.

Mittelfeldspieler Christian Eriksen von Tottenham Hotspur ist ins Visier einiger europäischer Klubs geraten, auch Real Madrid bekundete bereits starkes Interesse an dem Dänen.

Doch Jamie Carragher, ehemaliger Liverpool-Spieler und jetziger TV-Experte, sieht einen etwaigen Wechsel des Mittelfeldspielers zu Real Madrid skeptisch. Eriksen sei nicht bereit, bei den Königlichen zu spielen.

"Eriksen ist ein sehr guter Spieler für Tottenham, aber er ist nicht gut genug, um bei Real Madrid zu spielen", sagte er jüngst nach der 1:2-Niederlage der Spurs gegen den FC Liverpool bei Sky Sports.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Lothar Matthäus kann sich den Dänen ebenso wenig beim FC Bayern vorstellen: "Er ist die typische Zehn, er ist technisch gut, aber er ist zu langsam. Kovac mag die schnelleren Spieler."

Wie es bei Eriksen weitergeht, ist noch ungewiss, seinen 2020 auslaufenden Vertrag bei Tottenham Hotspur hat er noch nicht verlängert und will er wohl auch nicht verlängern.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image