vergrößernverkleinern
Andre Gomes wird noch in dieser Saison auf den Platz zurückkehren
Andre Gomes wird noch in dieser Saison auf den Platz zurückkehren © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Früher als erwartet steigt André Gomes nach dem Foul von Heung-min Son wieder ins Training ein. Entsprechend groß ist die Freude beim Portugiesen.

Die schwere Verletzung von André Gomes schockte selbst Heung-min Son, der den Portugiesen gefoult hatte.

Nur elf Wochen nach seinem Knöchelbruch ist der Mittelfeldspieler des FC Everton wieder ins Training eingestiegen.

"Wie ihr seht, könnte ich nicht glücklicher sein. Vielen Dank für eure Unterstützung. Ich arbeite hart und fühle mich jeden Tag besser", wandte sich Gomes auf Twitter an seine Follower und postete ein Foto dazu, das ihn im Kraftraum des Klubs zeigt.

Anzeige

Evertons Trainer Carlo Ancelotti bestätigte, dass der 26-Jährige früher als geplant zurückkehren werde. Sein Comeback könnte Gomes bereits zu Beginn der zweiten Rückrunden-Hälfte geben.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Gomes kommt unglücklich auf

Gomes hatte sich die Verletzung im Spiel gegen Tottenham Hotspur zugezogen. Nach einem harten, aber nicht brutalen Tackling von Son rauschte der portugiesische Nationalspieler in Gegenspieler Serge Aurier und kam sehr unglücklich auf dem Boden auf. 

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Son reagierte unmittelbar nach dem Ereignis schockiert und war den Tränen nahe.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image