Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Liverpool marschiert weiter unaufhaltsam Richtung Meistertitel. Das Team von Jürgen Klopp gewinnt das Nachholspiel bei West Ham und enteilt ManCity.

Teammanager Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool in der englischen Premier League den 15. Sieg in Folge gefeiert und die 70-Punkte-Marke geknackt.

Im Nachholspiel bei West Ham United setzten sich die Reds mit 2:0 (1:0) durch, der Tabellenführer hat nach 24 Spielen 19 Punkte Vorsprung auf Meister Manchester City (51).

Meistgelesene Artikel

"Unser oberstes Ziel ist es, so viele Punkte wie möglich in einer Saison zu holen. Wir haben jetzt 70 Punkte, das ist eine großartige Zahl, aber das ist uninteressant. Wir haben nicht das Gefühl, dass alles erledigt ist. Wir müssen weitermachen und wir werden weitermachen", sagte Klopp. 

Anzeige

Klopp stellt mit Liverpool nächste Bestmarke auf

Erstmals in der Klubhistorie gewann Liverpool damit innerhalb einer Erstliga-Saison gegen jeden Ligakonkurrenten mindestens ein Mal.

In der Premier League gelang dies zuvor nur drei Teams: Chelsea (2005/06), ManUnited (2010/11) und ManCity (2019/20). Aber keines dieser Teams schaffte dieses Kunststück zu einem solch frühen Zeitpunkt der Saison.

Mohamed Salah traf per Foulelfmeter (35.) für den Champions-League-Sieger, nach einem Konter erhöhte Alex Oxlade-Chamberlain in London auf Vorlage des Ägypters (52.). (Das Spiel zum Nachlesen im Liveticker)

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Liverpool bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Liverpool, das zuletzt im FA Cup gegen den Drittligisten Shrewsbury Town nicht über ein 2:2 hinausgekommen war und im Wiederholungsspiel laut Klopp mit seiner U23 antreten wird, hatte das Duell gegen West Ham vom 18. Spieltag wegen der Klub-WM verpasst.

Am Samstag (16.00 Uhr) geht es für Liverpool und Klopp mit einem Heimspiel gegen den FC Southampton mit Teammanager Ralph Hasenhüttl weiter.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image