vergrößernverkleinern
Sporting's Brazilian forward Luiz Phellype (R) celebrates his goal with Sporting Lisbon's Portuguese midfielder Bruno Fernandes during the UEFA Europa League Group D football match between Sporting CP and PSV Eindhoven at the Jose Alvalade stadium in Lisbon, on November 28, 2019. (Photo by FILIPE AMORIM / AFP) (Photo by FILIPE AMORIM/AFP via Getty Images)
Bruno Fernandes wird durch den Wechsel zu Sportings Rekordverkauf © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Manchester United verkündet die Verpflichtung von Bruno Fernandes. Der Mittelfeldspieler wird damit zum Rekordverkauf von Sporting Lissabon.

Der englische Rekordmeister Manchester United hat Mittelfeldspieler Bruno Fernandes verpflichtet.

Der 25-Jährige wechselt vom portugiesischen Pokalsieger Sporting Lissabon zur Mannschaft von Teammanager Ole Gunnar Solskjaer. Die Red Devils zahlen für den 19-maligen Nationalspieler 55 Millionen Euro, der Betrag kann durch Bonuszahlungen auf 80 Millionen Euro ansteigen.

Meistgelesene Artikel

Für Sporting ist Fernandes der teuerste Abgang der Vereinsgeschichte. Bisher war Landsmann Joao Mario, der vor dreieinhalb Jahren vom 18-maligen portugiesischen Meister zu Inter Mailand gewechselt war, mit 40 Millionen Euro der teuerste Verkauf. Superstar Cristiano Ronaldo war 2003 für 19 Millionen Euro von Sporting zu United gewechselt.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image