vergrößernverkleinern
Seit 2017 ist in Anfield eine Tribüne nach Liverpool-Legende Kenny Dalglish benannt
Seit 2017 ist in Anfield eine Tribüne nach Liverpool-Legende Kenny Dalglish benannt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach dem positiven Corona-Test wird Liverpool-Legende Kenny Dalglish wieder aus dem Krankenhaus werden. Der 69-Jährige lobt das medizinische Personal.

Liverpools Legende Kenny Dalglish wurde nach seinem positiven Corona-Test aus dem Krankenhaus entlassen.

Das medizinische Personal in der Klinik sei "absolut brillant" gewesen, lobte der 69-Jährige bei der Sunday Post: "Als Nation sind wir alle sehr glücklich, sie zu haben. Ich wünsche ihnen allen alles Gute, denn sie arbeiten unermüdlich daran, dem Land durch diese Pandemie zu helfen."

Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!

Anzeige

Der Schotte war bei einem Krankenhausaufenthalt routinemäßig auf COVID-19 getestet worden, am Freitag machte er die Infektion öffentlich. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte er keinerlei Symptome gezeigt.

Meistgelesene Artikel

Dalglish wird achtmal Meister mit Liverpool

Kenny Dalglish war eine der prägenden Figuren in der großen Ära des FC Liverpool, als Spieler, Spielertrainer und Teammanager. Mit den Reds, dem aktuellen Klub des deutschen Teammanagers Jürgen Klopp, gewann der als Nachfolger von Starspieler Kevin Keegan verpflichtete Stürmer dreimal den Europapokal der Landesmeister (1978, 1981 und 1984) und holte achtmal den Meistertitel. 

Dalglish stand auch an den schwärzesten Tagen der LFC-Klubgeschichte auf dem Rasen. Beim Europapokalfinale 1985 im Brüsseler Heyselstadion gegen Juventus Turin (0:1) wurden bei Zuschauerausschreitungen durch Liverpool-Fans Absperrgitter durchbrochen. 39 Menschen kamen ums Leben, rund 400 weitere Personen verletzt.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Liverpool bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Nach jener Saison wurde Dalglish in Personalunion Spieler und Teammanager. In dieser Funktion war er auch bei der Hillsborough-Katastrophe am 15. April 1989 mit 96 Toten und 766 Verletzten dabei.

Königin Elisabeth II. hob Dalglish im Juni 2018 in den Ritterstand, seit 2017 ist eine Tribüne im Anfield-Stadion nach ihm benannt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image