Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Premier League hat die offiziellen Ansetzungen nach dem Restart verkündet. Der FC Liverpool unter Jürgen Klopp absolviert das zweite Spiel im eigenen Stadion.

Teammanager Jürgen Klopp kann mit dem FC Liverpool den englischen Meistertitel an der heimischen Anfield Road einfahren. (SERVICE: Die Tabelle der Premier League)

Wie aus den offiziellen Ansetzungen der Premier League hervorgeht, dürfen die Reds das zweite Spiel nach dem Restart gegen Crystal Palace am 24. Juni planmäßig in der eigenen Arena austragen.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Liverpool bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Anzeige

Da dem Champions-League-Sieger nur noch zwei Siege zur ersten Meisterschaft seit 30 Jahren fehlen, könnte nach dieser Partie der Titelgewinn bereits feststehen.

Meistgelesene Artikel

Die Ligaspitze hatte es sich bislang offengehalten einige Partien auf neutralem Boden auszutragen, um eventuelle Fanansammlungen vor den Stadien zu verhindern. Erst am Freitag erhielten die meisten Vereine für die Spieltage 30 bis 32 grünes Licht, dass sie ihre Heimspiele in der eigenen Arena spielen dürfen.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Bei zwei Partien ließ es die Premier League aber weiterhin offen. So ist weiterhin unklar, wo der FC Everton den Stadtrivalen um Klopp am 21. Juni zum ersten Spiel nach dem Restart empfangen wird. Auch der Austragungsort für das Spitzenspiel der Reds bei Manchester City am 2. Juli muss in den kommenden Tagen noch fixiert werden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image