vergrößernverkleinern
Harry Kane erzielte gegen West Ham United seinen ersten Treffer im Jahr 2020
Harry Kane erzielte gegen West Ham United seinen ersten Treffer im Jahr 2020 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Tottenham Hotspur bleiben durch den Sieg gegen West Ham United im Rennen um die Europa-League-Plätze. Harry Kane trifft erstmals nach seiner langen Verletzung

Tottenham Hotspur bleibt im Rennen um die europäischen Plätze in der englischen Premier League.

Die Elf von Teammanager Jose Mourinho setzte sich im eigenen Stadion mit 2:0 (0:0) gegen Abstiegskandidat West Ham United durch und rückte bis auf einen Zähler an Manchester United heran. Die fünftplatzierten Red Devils können den alten Vorsprung am Mittwoch gegen Sheffield United wieder herstellen.

Meistgelesene Artikel

Kane mit erstem Treffer nach Comeback

Tottenham, das erstmals nach vier Spielen ohne Sieg wieder gewann, bestimmte die Partie gegen den Londoner Stadtrivalen. Nach zahlreichen vergebenen Chancen brachte Tomas Soucek (64.) die Spurs mit einem Eigentor in Führung, Harry Kane erhöhte in der Schlussphase nach einem 50-Meter-Solo mit seinem ersten Treffer in diesem Jahr.

Anzeige

Der englische Nationalspieler war seit Jahresbeginn mit einer Oberschenkelverletzung ausgefallen, gab erst am vergangenen Wochenende sein Comeback  (82.). Die vermeintliche Führung durch Heung-Min Son (45.) war nach Videobeweis wegen einer Abseitsstellung zurückgenommen worden.

La Liga ist zurück! DAZN gratis testen und internationalen Fußball live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Leicester City stolperte dagegen beim torlosen Remis gegen Brighton & Hove Albion. Die Foxes liegen mit 55 Punkten auf Platz drei dennoch auf Champions-League-Kurs.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image