vergrößernverkleinern
Tottenhams Stürmerstar Harry Kane (r.) war gegen Leicester der Matchwinner
Tottenhams Stürmerstar Harry Kane (r.) war gegen Leicester der Matchwinner © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Eine starke erste Halbzeit reicht Tottenham Hotspur zum Sieg über Leicester City. Stürmer Harry Kane brilliert und ist an allen Spurs-Toren beteiligt.

Top-Torjäger Harry Kane hat den englischen Klub Tottenham Hotspur in der Premier League auf die internationalen Plätze geführt.

Die Spurs bezwangen Champions-League-Anwärter Leicester City am 37. Spieltag mit 3:0 (3:0) und zogen damit an den Wolverhampton Wanderers vorbei auf den sechsten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Europa League berechtigt.

Ein Eigentor von Leicester-Verteidiger James Justin brachte Tottenham schon nach sechs Minuten in Führung. Innerhalb von nur drei Minuten sorgte Kane noch vor dem Halbzeitpfiff für die Vorentscheidung (37., 40.).

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Im zweiten Sonntagsspiel unterlag der AFC Bournemouth dem FC Southampton mit 0:2 (0:1). Danny Ings (41.) und Che Adams in der neunten Minute der Nachspielzeit erzielten die Treffer für das Team des früheren Bundesligatrainers Ralph Hasenhüttl.

Sollte der FC Watford am Dienstag im Heimspiel gegen Manchester City punkten, würde Bournemouth nach Norwich City als zweiter Absteiger feststehen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image