vergrößernverkleinern
Manchester United geht ohne Jadon Sancho in die neue Saison
Manchester United geht ohne Jadon Sancho in die neue Saison © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der Premier League startet ManUnited mit einer Woche Verspätung in die neue Saison. Arsenal lädt im Emirates Stadium zum zweiten Stadtduell der Saison ein.

In der besten Liga der Welt steht der zweite Spieltag an. 

Bevor es am Sonntag zum ersten Topspiel der Saison kommt, wenn der amtierende Meister FC Liverpool auf den FC Chelsea trifft (Chelsea - Liverpool am So. ab 17.30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER), greifen am Samstagabend zwei Top-Klubs in das Geschehen ein.

Manchester United empfängt Crystal Palace (Manchester United - Crystal Palace am Sa. ab 18.30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER), der FC Arsenal ist gegen West Ham United gefordert (FC Arsenal - West Ham United am Sa. ab 21.00 Uhr im SPORT1-LIVETICKER).

Anzeige

Donny van de Beek vor United-Debüt?

Der Rekordmeister steigt erst an diesem Wochenende in die neue Saison ein, da das eigentlich für letzte Woche angesetzte Auftaktspiel gegen den FC Burnley verschoben werden musste, nachdem United das Europa-League-Halbfinale erreicht hatte.

Bei den Red Devils könnte United-Neuzugang Donny van de Beek sein Debüt geben, da Paul Pogba nach überstandener Corona-Infektion wohl noch nicht fit für 90 Minuten ist. "Hoffentlich wird er nächstes Wochenende fit sein. Aber ich bin mir nicht 100 Prozent sicher", sagte Solskjaer jüngst dem vereinseigenen Sender MUTV.

Crystal Palace reist nach einem Sieg zum Saisonauftakt mit viel Selbstvertrauen nach Manchester. Das gilt insbesondere für Ex-United-Spieler Wilfried Zaha, der die Eagles am ersten Spieltag gegen Southampton zum Sieg schoss. 

Arsenal lädt zu nächstem London-Derby 

Für den FC Arsenal stellt das Aufeinandertreffen mit West Ham bereits das zweite London-Derby der Saison dar. Erst am vergangenen Wochenende waren die Gunners beim FC Fulham zu Gast. Gegen den Aufsteiger gab sich der Champions-League-Aspirant keine Blöße, gewann auch dank einem Treffer von Pierre-Emerick Aubameyang, der seinen Vertrag kürzlich bis 2023 verlängerte, mit 3:0. Gegner West Ham legte dagegen mit einem 0:2 gegen Newcastle United einen Fehlstart hin.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Arsenal-Coach Mikel Arteta muss gegen den Tabellenachtzehnten weiter auf die verletzten Gabriell Martinelli, Pablo Marí und Shkodran Mustafi verzichten. 

Die weiteren Spiele am Samstag im Überblick:

FC Everton - West Bromwich Albion (um 13.30 Uhr)

Leeds United - FC Fulham (um 16.00 Uhr)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image