Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mesut Özil sackt beim FC Arsenal weiter mächtig Geld ein. Der Ex-Weltmeister durfte sich wohl auch über einen Millionen-Bonus freuen.

Mesut Özil spielt beim FC Arsenal keine Rolle mehr. Am 7. März 2020 hatte Özil seinen letzten Einsatz für die Gunners.

Und dennoch kassiert der Weltmeister von 2014 weiter mächtig Kohle in London, mit etwa 350.000 Pfund pro Woche gilt er als Top-Verdiener des Teams.

Nun kam offenbar auch noch einen Loyalitätsbonus dazu. Wie The Athletic berichtet, durfte sich Özil Ende September über eine zusätzliche Zahlung über acht Millionen Pfund freuen.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Diese Klausel hat Özil demnach seit seiner Verlängerung im Januar 2018 im Vertrag stehen.

Womöglich hat die Aussicht auf diesen Bonus Özil noch weiter darin bekräftigt, trotz seiner Chancenlosigkeit bei Mikel Arteta im Sommer bei Arsenal zu bleiben.

Zuletzt schaffte es der 31-Jährige nicht einmal in den Kader für die Europa League. Im kommenden Sommer läuft sein Vertrag aus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image