vergrößernverkleinern
Manchesters Bruno Fernandes trifft gegen Everton doppelt
Manchesters Bruno Fernandes trifft gegen Everton doppelt © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat sein Zwischentief offenbar wieder überwunden.

Köln (SID) - Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat sein Zwischentief offenbar wieder überwunden. Besonders dank Doppelpacker Bruno Fernandes siegten die Red Devils nach zuvor zwei Pflichtspielpleiten nacheinander beim FC Everton 3:1 (2:1) und stellten  damit den Anschluss an die obere Tabellenhälfte wieder her.

Fernandes drehte die Begegnung für den Champions-League-Gruppengegner von Bundesligist RB Leipzig mit seinen Treffern binnen sieben Minuten (25. und 32.). Neuzugang Edinson Cavani machte in der Nachspielzeit (90.+5) mit seinem ersten Treffer für die Mannschaft vom Old Trafford alles klar. 

Vor den Saisontoren Nummer vier und fünf von Fernandes, dem portugiesischen Torschützenkönig der vergangenen Europa-League-Saison, war ManUnited durch Bernard (19.) in Rückstand geraten. Zuletzt hatte es in der Meisterschaft gegen den FC Arsenal ein 0:1 und in der Champions League ein 1:2 beim türkischen Vertreter Basaksehir gegeben.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image