vergrößernverkleinern
Leno sah Rot und verlor mit Arsenal
Leno sah Rot und verlor mit Arsenal © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach Roten Karten für Bernd Leno und Verteidiger David Luiz hat der FC Arsenal in der englischen Premier League die nächste Pleite hinnehmen müssen.

Nach Roten Karten für den deutschen Nationaltorhüter Bernd Leno und Verteidiger David Luiz hat der FC Arsenal in der englischen Premier League die nächste Pleite hinnehmen müssen. Bei den Wolverhampton Wanderers unterlag die Mannschaft von Teammanager Mikel Arteta am Dienstag zu neunt mit 1:2 (1:0).

Der Brasilianer Luiz sah in der Nachspielzeit der ersten Hälfte wegen einer Notbremse Rot (45.+3), den fälligen Elfmeter verwandelte Ruben Neves (45.+5). Leno klärte nach der Pause den Ball außerhalb des Strafraums und musste ebenfalls vom Platz (72.). 

Pepe hatte die Gunners nach vorn gebracht (32.), in Überzahl schoss Joao Moutinho die Wolves mit einem Fernschuss zum Sieg (49.). Arsenal ist mit weiterhin 31 Punkten nur Tabellenzehnter. Der FC Southampton und Leeds United (beide 29) können an diesem Spieltag noch vorbeiziehen.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image