vergrößernverkleinern
Farke und Norwich haben den Aufstieg vor Augen
Farke und Norwich haben den Aufstieg vor Augen © AFP/SID/JULIAN FINNEY
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Norwich City mit dem deutschen Trainer Daniel Farke kann mit einem Sieg gegen Bournemouth den Aufstieg in die Premier League perfekt machen.

Daniel Farke kann es kaum erwarten, die Polizei setzt sogar eine Pub-Streife ein: Ganz Norwich fiebert der Rückkehr in die englische Premier League entgegen. Läuft alles nach Plan, macht City mit seinem deutschen Trainer Farke und vier deutschen Profis schon am Samstag mit einem Heimsieg gegen Bournemouth den Aufstieg perfekt.

"Wir können alle die Tabelle lesen. Wir wissen, dass wir in einer fantastischen Situation sind. Von jetzt an kann es in jedem Spiel passieren", sagt Teammanager Farke. Nur einen Sieg aus den letzten fünf Spielen brauchen die Canaries noch für die direkte Rückkehr ins Oberhaus.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Deutsches Quartett am Höhenflug beteiligt

Seite Mitte November stand Norwich nur einmal nicht an der Tabellenspitze, zuletzt gab es beim 7:0 (5:0) gegen Huddersfield Town sogar den höchsten Sieg der Klubgeschichte seit fast 70 Jahren. Ihren Anteil daran haben auch Christoph Zimmermann, Lukas Rupp, Marco Stiepermann und Moritz Leitner, Leitner wurde inzwischen aber aussortiert.

Meistgelesene Artikel

In der Stadt herrscht bereits große Vorfreude - auch, weil am Wochenende erstmals seit vier Monaten Kneipen und Restaurants zumindest im Außenbereich wieder öffnen dürfen. Zusätzliche Polizeikräfte sollen dafür sorgen, Gruppen von mehr als sechs Personen zu verhindern.

Der Aufstieg wäre auch der Dank für eine besondere Treue: Farke hatte Norwich 2017 in der zweiten Liga übernommen und 2019 in die Premier League geführt, stieg dort aber nach nur einer Saison als Schlusslicht ab. Dennoch hielt der Klub an dem heute 44-Jährigen fest.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image