vergrößernverkleinern
FBL-ITA-SERIEA-JUVENTUS-ATALANTA
FBL-ITA-SERIEA-JUVENTUS-ATALANTA © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Weltmeister Sami Khedira kommt mit dem italienischen Rekordmeister Juventus Turin nach dem schlechtesten Saisonstart seit 46 Jahren langsam in Schwung.

Vier Tage nach dem 0:0 in der Champions League gegen Borussia Mönchengladbach besiegte der Titelverteidiger Atalanta Bergamo mit 2:0 (1:0) und schob sich in der Serie A auf den zwölften Tabellenplatz vor.

Khedira, der in der Schlussphase ausgewechselt wurde, ist mit Juve seit fünf Pflichtspielen ohne Niederlage. Tabellenführer AC Florenz trifft am Abend auf AS Rom.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image