vergrößernverkleinern
ACF Fiorentina v US Sassuolo - Serie A
Nikola Kalinic (l.) schoss Florenz zum Sieg © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Borussia Mönchengladbachs Europa-League-Gegner AC Florenz feiert einen knappen Sieg in der Serie A und klettert in der Tabelle. Antonio Rüdigers Roma gewinnt das Topspiel.

Der AC Florenz, kommender Europa-League-Gegner von Bundesligist Borussia Mönchengladbach, hat in der italienischen Serie A seinen siebten Liga-Sieg eingefahren.

Die Fiorentina gewann dank zweier Tore von Nikola Kalinic (10./40.) mit 2:1 (2:0) gegen den Tabellen-15. Sassuolo Calcio. Florenz schob sich dank des Dreiers auf den siebten Rang. Francesco Acerbi (76.) gelang der Anschlusstreffer für Sassuolo.

Wegen des durchwachsenen Saisonstarts hat das Team von Trainer Paulo Sousa mit 26 Zählern aus 15 Spielen derzeit fünf Punkte Rückstand auf die internationalen Plätze.

Anzeige

Mit dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger in der Startelf feierte der AS Rom im Verfolger-Duell einen wichtigen Sieg. Die Roma bezwang den AC Mailand 1:0 (0:0) dank eines Tores von Radja Nainggolan (62.).

Der Tabellenzweite vergrößerte den Vorsprung auf die Mailänder auf dem dritten Platz auf drei Zähler, liegt aber vier Punkte hinter Tabellenführer Juventus Turin. M'Baye Niang (27.) vergab einen Elfmeter für Mailand. Am kommenden Samstag kommt es in Turin zum Spitzenspiel gegen Rom.

Die Highlights der Serie A und das Topspiel der Primera Division am Dienstag um 23 Uhr in Goooal! – Das internationale Fußball Magazin im Free-TV auf SPORT1

Nächste Artikel
previous article imagenext article image