vergrößernverkleinern
Udinese Calcio v ACF Fiorentina - Serie A
Udinese Calcio v ACF Fiorentina - Serie A © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der AC Florenz hat nach dem tragischen Tod von Kapitän Davide Astori das vierte Spiel in Folge gewonnen. Der Trainer spricht von einem besonderen Zusammenhalt.

Die Trauer ist noch lange nicht überwunden - aber offenbar herrscht der AC Florenz seit dem Tod von Davide Astori vor einem Monat ein ganz besonderer Zusammenhalt.

Die Fiorentina gewann am Dienstag das Nachholspiel bei Udinese Calcio mit 2:0 und hat damit in den vergangenen vier Spielen die volle Punktzahl eingefahren - eben seit jenem tragischen 4. März.

Vor Astoris Tod hatte Florenz nur eine mäßige Saison gespielt und stand im unteren Mittelfeld. Zwölf Zähler später richtet sich der Blick nun wieder zu Rang 6, der einen Platz in der Europa League garantiert.

Anzeige

Das Duell in Udine stand unter einem besonderen Stern - denn es war das Spiel, das wegen Astoris Todes verschoben wurde. 

"Nach der Tragödie um Astori ist die Mannschaft enger zusammen gerückt", so Trainer Stefano Pioli. "Die Jungs haben bewiesen, dass sie eine außergewöhnliche Stärke entwickelt haben, um Davides Einsatz fortzusetzen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image