vergrößernverkleinern
FBL-ITA-SERIE A-ROMA-CHIEVO
Die Roma muss im Rückspiel gegen Liverpool einen großen Rückstand aufholen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der AS Rom liefert vor dem Rückspiel in der Champions League gegen Liverpool eine äußerst gelungene Generalprobe ab und schießt Chievo Verona ab.

Der italienische Spitzenklub AS Rom hat sich für das Halbfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den FC Liverpool warmgeschossen. Vier Tage vor der Partie im Stadio Olimpico (Mittwoch, 20.45 Uhr), in der Rom gegen die Reds einen 2:5-Rückstand aufholen muss, setzten sich die Giallorossi gegen Chievo Verona 4:1 (2:0) durch.

Dabei mussten die Hausherren nach der Roten Karte gegen Juan Jesus (56.) in Unterzahl spielen. Torwart Alisson hielt nach der Notbremse den fälligen Elfmeter. Die Treffer für Rom erzielten Patrik Schick (9.), Torjäger Edin Dzeko (40./67.) und Stephan El Shaarawy (65.). Roberto Inglese (88.) gelang nur noch der Ehrentreffer für Verona.

Der Tabellendritte Rom (70 Punkte) vergrößerte damit seinen Vorsprung auf Platz fünf, der nicht mehr zur Teilnahme an der Champions League berechtigt, zumindest vorübergehend auf vier Zähler.

Verfolger Inter Mailand (66) empfängt am Samstagabend Spitzenreiter Juventus Turin.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image