vergrößernverkleinern
RB Leipzig v Bayern Muenchen - Bundesliga
RB Leipzig v Bayern Muenchen - Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der SSC Neapel macht mit der Entlassung von Maurizio Sarri den Weg frei für eine Verpflichtung von Carlo Ancelotti als Trainer bei den Italienern.

Der SSC Neapel will angeblich den ehemaligen Bayern-München-Coach Carlo Ancelotti als neuen Trainer verpflichten.

Klubchef Aurelio De Laurentiis soll bereits Gespräche mit dem 58-Jährigen bei einem gemeinsamen Abendessen in Rom geführt haben. Dies berichtete die Gazzetta dello Sport.

Am Mittwochabend verkündete Neapel die Trennung von Trainer Maurizio Sarri, dieser will laut Medienberichten zu Zenit St. Petersburg wechseln. Der russische Klub ist trainerlos, seitdem Roberto Mancini als Chefcoach der italienischen Nationalmannschaft auf den Apennin zurückgekehrt ist.

Anzeige

Der Filmproduzent De Laurentiis soll Ancelotti einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein drittes Jahr offeriert haben. Dem erfahrenen Fußballlehrer sollen 6,5 Millionen Euro netto pro Saison winken. Nach Informationen von Sky UK haben sich beide Parteien auf einen Dreijahres-Vertrag geeinigt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image