vergrößernverkleinern
Spieler und Fans des FC Genua gedenken der Brücken-Opfer
Spieler und Fans des FC Genua gedenken der Brücken-Opfer © Getty Images
teilenE-MailKommentare

43 Menschen starben Mitte August beim Einsturz der Morandi-Brücke in Genua. Beim Heimspiel des Erstligisten gedenken die Fans der Opfer.

Die Fans des italienischen Fußball-Erstligisten FC Genua 93 haben im Meisterschaftsspiel gegen den FC Empoli (2:1) 43 Minuten inne gehalten und damit der 43 Toten des Brückeneinsturzes Mitte August gedacht. Erst nach Ablauf der 43 Minuten wurde "Genua, Genua" skandiert.

Zudem liefen alle Mannschaften der Serie A und die Schiedsrichter an diesem Wochenende mit Gedenktrikots auf. Darauf war der Slogan "Genova nel cuore" ("Genua im Herzen") gedruckt. Für den FC Genua 93 und den Lokalrivalen Sampdoria (0:1 in Udine) waren die Serie-A-Spiele an diesem Wochenende die ersten der Saison. Wegen des Unglücks waren die Partien des ersten Spieltags verschoben worden.

Die Serie A bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image