CR7-Traumtor! Ronaldo rettet Juve mit Doppelpack
teilenE-MailKommentare

Juventus droht gegen Empoli die erste Saisonpleite. Doch dann schlägt Cristiano Ronaldo zu. Erst verwandelt der Portugiese einen Elfer, dann folgt ein Traumtor.

Cristiano Ronaldo hat Juventus Turin vor einem Patzer in der Serie A bewahrt.

Der portugiesische Superstar erzielte bei Juves 2:1 (0:1)-Sieg bei Kellerkind Empoli zwei Tore.

Die Gastgeber waren in der ersten Halbzeit durch Francesco Caputo (28.) in Führung gegangen, Ronaldo drehte mit einem Elfmeter (54.) und einem Traumtor (70.) aber die Partie und sorgte dafür, dass Juve auch nach zehn Spielen ungeschlagen bleibt. Es warem seine Saisontore Nummer sechs und sieben.

ANZEIGE: DAZN gratis testen und die Serie A live & auf Abruf erleben

Paulo Dybala hatte den Strafstoß im Zweikampf mit Empolis Bennacer herausgeholt, Ronaldo verwandelte souverän. In der 70. Minute sorgte Ronaldo mit einem Strahl aus 25 Metern für den Siegtreffer.

Mit 28 Punkten hat die Alte Dame sieben Zähler Vorsprung auf den SSC Neapel, der allerdings ein Spiel weniger absolviert hat. Empoli (6) bleibt als 18. im Tabellenkeller. Turin war mit acht Siegen in die Liga gestartet, am vergangenen Wochenende gegen den FC Genua (1:1) aber erstmals gestolpert. Auch da hatte Ronaldo getroffen, in der Torschützenliste ist er nun Zweiter hinter Genuas Krzysztof Piatek (neun Treffer).

Juve musste kurzfristig auf Giorgio Chiellini verzichten, der sich beim Warmmachen verletzte. Auch Nationalspieler Emre Can (Schilddrüsenprobleme) und 2014er-Weltmeister Sami Khedira (muskuläre Probleme) standen Juve nicht zur Verfügung.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image