vergrößernverkleinern
Thiago Motta könnte bald seinen ersten Trainerposten in der Serie A antreten
Thiago Motta könnte bald seinen ersten Trainerposten in der Serie A antreten © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Genua trennt sich von seinem Trainer. Mit Thiago Motta übernimmt ein Ex-Nationalspieler den Klub aus der Serie A, zuletzt war Motta bei PSG als Trainer tätig.

Der italienische Erstligist FC Genua hat Thiago Motta als neuen Trainer verpflichtet. Der 37 Jahre alte zweimalige Champions-League-Sieger übernimmt das Amt von Aurelio Andreazzoli (65), von dem sich der Tabellenvorletzte der Serie A am Dienstagmittag getrennt hatte.

Genua war mit nur fünf Punkten aus acht Ligaspielen in die Saison gestartet, am vergangenen Sonntag hatte der Klub 1:5 bei Parma Calcio verloren.

Meistgelesene Artikel

Vor dem FC Genua hatten in der laufenden Saison der Serie A bereits Stadtrivale Sampdoria sowie der AC Mailand Trainerwechsel vorgenommen.

Anzeige

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

Motta war bei seiner ersten Trainerstation zuletzt für die U19 des französischen Topklubs Paris St. Germain zuständig, als Spieler bestritt der Brasilianer mit italienischer Staatsbürgerschaft in der Saison 2007/08 27 Spiele für Genua, ehe er zu Ligakonkurrent Inter Mailand wechselte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image