Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Juventus-Profi Aaron Ramsey beichtet seinen Instagram-Followern seine Keks-Sucht. In der aktuellen Situation fürchtet er ein Gewichtsproblem.

In Italien steht das Leben in der Coronakrise komplett still. 

Auch die Klubs der Serie A dürfen kein Teamtraining abhalten, sondern ihre Profis müssen sich in den heimischen vier Wänden fit halten. 

Ein Profi von Juventus Turin hat nun verraten, dass er Sorge hat, in der Quarantäne Gewichtsprobleme zu bekommen. Die Rede ist von Aaron Ramsey, der laut eigener Aussage an einer Keks-Sucht leidet. 

Anzeige

"Meine Frau kocht gut, ich esse gern"

"Während der Saison habe ich keine Angst fett zu werden, jetzt aber schon. Meine Frau kocht gut, ich esse gern, das ist also ein Problem. Und dann sind da noch die Kekse! Schaut mal, ich liebe es mir Tee zu machen. Das Problem ist, jedesmal, wenn ich eine Tasse trinke, esse ich Kekse. Ich kann einfach nicht widerstehen", erklärte Ramsey sein Problem auf Instagram. 

Meistgelesene Artikel

Mit diesem Geständnis offenbart der Juve-Star zumindest, dass auch Profisportler nicht vor kulinarischen Sünden sicher sind.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image