vergrößernverkleinern
Lutz Pfannenstiel war kürzlich noch Sport-Vorstand bei Fortuna Düsseldorf
Lutz Pfannenstiel war kürzlich noch Sport-Vorstand bei Fortuna Düsseldorf © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mailand - Lutz Pfannenstiel soll einem Medienbericht zufolge Chefscout bei Inter Mailand werden. Für den ehemaligen Sportvorstand von Fortuna Düsseldorf wäre es ein Neuanfang.

Lutz Pfannenstiel, ehemaliger Sportvorstand des Fußball-Bundesliga-Absteigers Fortuna Düsseldorf, steht offenbar vor einem Engagement bei Inter Mailand als Chefscout. Das berichtet der kicker in seine Online-Ausgabe.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Der 47-Jährige soll bereits in Mailand Gespräche geführt haben. Vor knapp zwei Monaten hatte er seinen Job beim deutschen Meister von 1933 aufgegeben.

Anzeige

Über die genauen Gründe seines Abgang wollte der frühere Torhüter nicht sprechen: "Ich möchte nicht zu detailliert in die Privatsphäre eintauchen", hatte er im Februar, als er seinen Abschied erstmals angekündigt hatte: "Wenn es kein schwerwiegender Grund wäre, dann hätte ich es nicht gemacht."

Meistgelesene Artikel

Vor allem nach der Beurlaubung von Trainer Friedhelm Funkel war Pfannenstiel teilweise hart kritisiert worden. Auch sein persönliches Umfeld war beleidigend angegangen worden.

Der gebürtige Niederbayer hatte vor seinem Engagement bei der Fortuna fast acht Jahre lang als Scout und Leiter der internationalen Beziehungen bei der TSG Hoffenheim gearbeitet.

Pfannenstiel spielte als Torwart als einziger Profi auf allen Kontinenten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image