vergrößernverkleinern
© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nationalspieler Mario Gomez hat mit Besiktas Istanbul einen weiteren Schritt in Richtung türkischer Meisterschaft gemacht.

Die Istanbuler besiegten Kayserispor mit 4:0 (3:0). Gomez erzielte den ersten Treffer (10.) und bereitete den zweiten durch Oguzhan Özyakup (23.) vor. Ricardo Quaresma (34.) sorgten mit dem dritten Treffer schon in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse. Cenk Tosun (90.) erhöhte kurz vor dem Schlusspfiff auf 4:0. Gomez markierte bereits sein 24. Saisontor, seine Torausbeute hätte aber noch größer Ausfallen können: In der 69. Spielminute vergab er einen Elfmeter.

Bei drei verbleibenden Spielen bis zum Saisonende führt Besiktas die Tabelle mit sieben Punkten Vorsprung auf Fenerbahce Istanbul an, der Rivale könnte aber am Sonntag wieder auf vier Punkte herankommen.

Anzeige

Lukas Podolski und Galatasaray verlieren hingegen weiter an Boden. Das Team kam am Freitagabend bei Bursaspor nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image