vergrößernverkleinern
Anthony Joshua Media Workout
Anthony Joshua Media Workout © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Box-Weltmeister Anthony Joshua verlässt seine Protzvilla und zieht wieder bei seiner Mutter ein. Zu deren Domizil hat er eine besondere Beziehung.

Anthony Joshua macht die Ankündigen wahr und zieht zurück zu seiner Mutter. Schon nach seinem grandiosen K.O.-Sieg über Wladimir Klitschko hatte er sich bodenständig gegeben. "Ich bin ein guter Mann, ich bin ein Familienmensch und ich liebe das Leben."

Deshalb verlässt er jetzt seine Nobelvilla im Norden Londons (Monatsmiete 100.000 €) und leistet seiner Mutter Yeta Odusanya wieder Gesellschaft. Deren Wohnung hatte er ihr einst 2013 gekauft. Ein Geschenk, das er sich anlässlich seines Wechsels aus dem Amateur- ins Profiboxen leisten konnte.

Durch den Sieg über Klitschko ist er nun 18 Millionen Euro reicher, trotzdem die Rückkehr in das Mehrfamilienhaus. Den versüßt Joshua sich mit Gesellschaft in der Familie. "Endlich mal wieder mittags aufstehen und dann Zeit mit der Familie verbringen."

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image