vergrößernverkleinern
Anthony Joshua ist Weltmeister des Verbandes IBF und gleichzeitig Superchampion der WBA
Anthony Joshua ist Weltmeister des Verbandes IBF und gleichzeitig Superchampion der WBA © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der geplante Vereinigungskampf zwischen Box-Star Anthony Joshua und WBO-Weltmeister Joseph Parker rückt näher. Das Event soll im März oder April stattfinden.

Box-Superstar Anthony Joshua (Großbritannien) steht vor einem Vereinigungskampf gegen den WBO-Weltmeister Joseph Parker (Neuseeland).

"Wir haben einen großen Schritt nach vorne gemacht. Der Kampf war noch nie näher an der Realisierung", sagte Parkers Manager David Higgins der BBC und verwies auf einen bereits vorliegenden Vertrag aus dem Joshua-Lager.

Demnach soll der Kampf in einem Zeitfenster zwischen dem 31. März und dem 28. April stattfinden.

Joshua ist Weltmeister des Verbandes IBF und gleichzeitig Superchampion der WBA. Zudem peilt der 28-Jährige für das kommende Jahr eine Titelvereinigung mit dem WBC-Champion Deontay Wilder (USA) an.

Joshua hat bislang alle seine 20 Profikämpfe durch K.o. gewonnen. Parker ging bei seinen 24 bisherigen Kämpfen ebenfalls immer als Sieger aus dem Ring, 18 davon beendete der 25-Jährige vorzeitig.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image