vergrößernverkleinern
Billy Joe Saunders
Billy Joe Saunders tat es seinem Gegner David Lemieux gleich und zog blank © Dpa Picture-Alliance
teilenE-MailKommentare

Boxer David Lemieux lässt beim obligatorischen Wiegen wegen Gewichtsproblemen alle Hüllen fallen. Sein Gegner tut es ihm gleich und beschimpft den Kanadier.

Der kanadische Profiboxer David Lemieux hat alle Hüllen fallen lassen.

Beim obligatorischen Wiegen vor seinem Kampf gegen Weltmeister Billy Joe Saunders aus England stieg der Herausforderer wegen Gewichtsproblemen nackt auf die Waage, um die Höchstgrenze von umgerechnet 72,5 Kilo nicht zu überschreiten - es klappte.

Normalerweise tragen die Athleten zumindest eine Unterhose.

Weltmeister zieht nach und zeigt Mittelfinger 

Der deutlich leichtere Saunders ließ das nicht auf sich sitzen, zog ebenfalls blank und beschimpfte seinen Kontrahenten. Lemieux (28) streckte beide Mittelfinger in die Höhe.

Offizielle hielten schwarze Tücher vor die nackten Boxer, die sich im WBO-Kampf im Mittelgewicht am Samstag in Montreal im Ring gegenüberstehen.

Saunders Sohn sorgt für Aufsehen

Es war nicht das erste Mal, dass die Saunders für Aufsehen sorgten. Beim Wiegen vor dem WM-Kampf gegen Willie Monroe Jr. betrat Stevie, der sieben Jahre alte Spross von Saunders, die Szenerie - und schlug dem Herausforderer seines Vaters in die Weichteile.

Monroe hatte Stevie Saunders zuvor nichtsahnend den Kopf gestreichelt, der Siebenjährige dagegen schlug mit einem Grinsen im Gesicht zu und legte dann noch mit einem Trittversuch nach.

Nach dem Kampf, den sein Vater einstimmig nach Punkten gewann, entschuldigte sich der Knirps öffentlich. Im Ring sagte der Siebenjährige lächelnd ins Mikrofon: "Sorry, dass ich dir in die Eier geschlagen habe."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image