Kampfmaschine! Bunn lässt gegen Racz Fäuste fliegen
teilenE-MailKommentare

Die deutsche Box-Hoffnung Leon Bunn gewinnt seinen siebten Profifight bei der Nordic Fight Night. Gegen Jozsef Racz dreht er nach anfänglichen Problemen auf.

Leon Bunn hat seinen Kampf im Halbschwergewicht bei der Nordic Fight Night (LIVE im TV auf SPORT1) gegen Jozsef Racz gewonnen.

Gegen den Ungarn setzte sich die deutsche Box-Hoffnung in sechs Runden nach Punkten durch. Seine vorherigen sechs Profikämpfe hatte Bunn alle durch Knockout gewonnen. 

"Ich bin froh, dass ich siegreich war. Aber das war die Aufgabe, ich musste heute gewinnen", sagte Bunn bei SPORT1.

SPORT1 zeigt dieses Jahr zwanzig Kampfabende live im Free-TV, unter anderem mit Arthur Abraham, Tyron Zeuge und Vincent Feigenbutz

In der ersten Runde machte Racz dem Frankfurter noch einige Probleme mit seinem unorthodoxen Boxstil und seinen schnellen Händen. Der Deutsche benötigte etwas, um auf Betriebstemperatur zu kommen. 

Knockout? "Wäre drin gewesen"

Den zweiten Durchgang ging Bunn aggressiver an, attackierte Racz häufiger. Mit wuchtigen Schlägen hielt er seinen Kontrahenten weitestgehend unter Kontrolle. In der dritten Runde wurden die Angriffe von Racz schon wilder, der Ungar tauchte auch immer häufiger ab. 

Racz verliert Mundschutz

Bunn wartete geschickt und griff im richtigen Moment an, setzte mit schnell Schritten nach. Der deutsche ließ auch in der vierten Runde nicht locker, baute seine Dominanz weiter aus und setzte unter anderem einen starken Treffer in die Nieren von Racz. 

Bei Ungarn schwand die Kraft in der vorletzten Runde deutlich. Bunn setzte einige gute Körpertreffer. Im finalen Durchgang versuchte Racz nur noch dem Knockout zu entgehen, ihm fiel sogar der Mundschutz raus. Doch dem K.o. konnte er entgehen.

Bunn nahm es aber gelassen, dass er seinen Gegner nicht mehr auf die Bretter schickte. "Ich habe ihn ein-, zweimal angeschlagen, ein Knockout wäre drin gewesen. Aber gut, ein Punktsieg muss auch mal sein, um Erfahrung zu sammeln", sagte der 25-Jährige.

teilenE-MailKommentare