Zoff beim Wiegen vor Huck-Fight
teilenE-MailKommentare

München - Marco Huck präsentiert sich beim Wiegen bestens gerüstet für sein Comeback im Schwergewicht (LIVE im TV). Ärger gibt es aber beim Staredown mit seinem Gegner.

Der 13-malige Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck ist bestens gerüstet für sein Comeback im Schwergewicht gegen Yakup Saglam (Sa., ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im STREAM).

Beim offiziellen Wiegen in Unterschleißheim bei München brachte der 33-jährige Berliner exakt 100 Kilogramm auf die Waage.

Ärger gab es allerdings beim traditionellen Staredown. Nachdem sich beide Boxer zunächst wie üblich tief in die Augen schauten, kamen sie sich immer näher und drückten ihre Nasen mit grimmiger Miene aneinander.

Als sie nach ein paar Sekunden voneinander getrennt wurden, gab der zwei Kilogramm schwerere Saglam dem Deutschen noch einen kleinen Ellenbogenschlag mit.

Kurze Zeit später hatten sich die beiden Boxer aber wieder versöhnt und Huck sprach scherzhaft davon, dass sie sich nur begrüßen wollten.

So umstritten war Hucks Schwergewichts-Debüt

Huck siegesgewiss vor Comeback

Siegesgewiss ist Huck ohnehin.  "Ich habe großen Respekt vor dem Mann. Er hat viel geleistet in seiner Gewichtsklasse, hat sehr viele K.o. geschlagen. Aber jetzt kommt natürlich eine ganz andere Kanone mit mir. Das ist etwas ganz anderes", sagte Huck im exklusiven SPORT1-Interview. (Marco Huck im SPORT1-Interview)

SPORT1 zeigt dieses Jahr 20 Kampfabende live im Free-TV, unter anderem mit Arthur Abraham, Tyron Zeuge und Vincent Feigenbutz.

Einen weiteren packenden Schwergewichtsfight verspricht das stallinterne Duell zwischen dem Kroaten Petar Milas und dem erfahrenen Ex-Klitschko-Gegner Francesco Pianeta. Der elf Jahre ältere Pianeta brachte 110 Kilogramm auf die Waage und damit 8,5 Kilogramm mehr als sein Gegner.

Etwas zu viel auf den Rippen hatten der Argentinier Ruben Eduardo Acosta und der Hildesheimer Armenak Hovhannisyan. Sie mussten innerhalb von zwei Stunden 600 bzw. 400 Gramm abnehmen, was beiden Boxern gelang.

Siegessicherer Huck sorgt für Lacher

Alle Kämpfe des Boxabends im Überblick:

1. Kampf: Nick Morsink (Deutschland) - Slavisa Simeuonovic (Bosnien und Herzegowina), Halbschwergewicht
2. Kampf: Goran Delic (Bosnien und Herzegowina) - Gegner noch nicht bekannt, Cruisergewicht
3. Kampf: Tatyana Zrazhevskaya (Russland) - Gabriella Busa (Ungarn), Superbantamgewicht
4. Kampf: Edgar Walth (Deutschland) - Marko Dmitrovic (Bosnien und Herzegowina), Superfedergewicht
5. Kampf: Kem Ljungquist (Dänemark) - Andre Bunga (Deutschland), Schwergewicht
6. Kampf: Tina Rupprecht (Deutschland) - Yakosta Valle (Costa Rica), Strohgewicht
7. Kampf: Jack Paskali (Deutschland) - Miloslav Savic (Deutschland), Supermittelgewicht
8. Kampf: Serge Michel (Deutschland) - Armenak Hovhannisyan (Deutschland), Halbschwergewicht
9. Kampf: Araik Marutjan (Deutschland) - Artem Karpets (Polen), Mittelgewicht
10. Kampf: Vartan Avetysan (Deutschland) - Ruben Eduardo Acosta Argentinien), Supermittelgewicht
11. Kampf: Petar Milas (Kroatien) - Francesco Pianeta (Deutschland), Schwergewicht
12. Kampf: Marco Huck (Deutschland) - Yakub Saglam (Deutschland) Schwergewicht

Nächste Artikel
previous article imagenext article image