Fielding aufgepasst: So stark boxte Zeuge gegen Ekpo
teilenE-MailKommentare

Tyron Zeuge wird am 14. Juli wieder in den Ring steigen. In der Offenburger Baden-Arena muss der Brähmer-Schützling seinen WM-Titel gegen Rocky Fielding verteidigen.

Tyron Zeuge steigt am 14. Juli wieder in den Ring. In der Offenburger Baden-Arena verteidigt der Schützling von Jürgen Brähmer seinen WM-Tittel gegen den Engländer Rocky Fielding. SPORT1 zeigt den Kampfabend aus Offenburg ab 20 Uhr LIVE im Free-TV

Der 26-jährige Zeuge, der zuletzt einen K.o.-Erfolg gegen den Nigerianer Isaac Ekpo feiern konnte, bekommt mit Fielding einen der besten britischen Boxer vor die Fäuste. Der 30-jährige gebürtige Liverpooler musste in seiner erfolgreichen Karriere nur ein Mal den Ring als Verlierer verlassen (K.o.-Niederlage gegen Callum Smith 2015). 

Zeuge vs. Fielding LIVE im TV auf SPORT1

"Ich freue mich auf den Kampf. Der findet an dem Tag statt, an dem um 16.00 Uhr das kleine Finale um den 3. Platz der Fußball-WM in Russland gespielt wird. Ich verspreche meinen Fans, dass sie von mir kein kleines Finale zu sehen bekommen, sondern ein echtes Finale, nämlich die erfolgreiche Verteidigung meines WBA-Titels. Ich bin voll im Training und fühle mich stark", schickt Zeuge eine Kampfansage an seinen Gegner. 

Für Fielding geht mit dem Kampf ein Traum in Erfüllung. "Ich habe schon als kleines Kind davon geträumt, eines Tages Weltmeister zu sein. Und nun ist die Chance zum Greifen nah. Ich habe Tyron seit seinen Kämpfen gegen De Carolis beobachtet. Er ist ein ungeschlagner Champion, ich freue mich auf einen großen Kampf."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image